AG Lokales

Der Klimawandel ist längst nicht mehr weit weg, sondern vor Ort, in der Stadt, im Dorf auf dem Land spürbar. Das Thema ist in den großen, überregionalen Medien bereits präsent, aber auch viele Lokalredaktionen beschäftigen sich schon damit, was der Klimawandel vor Ort bedeutet. Doch bisher gibt es kaum Vernetzung zwischen den verschiedenen Lokaljournalist:innen, die bereits zu Klimathemen arbeiten oder sich damit vermehrt beschäftigen möchten. Die AG Lokales des Netzwerk Klimajournalismus möchte das ändern, um einen Austausch rund um das Thema “Lokaljournalismus und Klimawandel” zu ermöglichen. Dazu lädt die AG alle interessierten Lokaljournalist:innen ein. Bei Interesse bitte eine Mail an Philipp Dudek schreiben: LokalesKlima@philippdudek.de

Nächster Termin – 17.05.22:

Die AG Lokales des Netzwerks Klimajournalismus lädt Sie/Euch zum vierten Vernetzungstreffen ein.

Am Dienstag, den 17.5. um 13 Uhr ist Merle Dießelkämper zu Gast.
Merle arbeitet als Projektleiterin Klima für den Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag (sh:z) und ist verantwortlich für shz.de/klima. Sie setzt das Forschungs- und Entwicklungsprojekt des HHLabs um, das Philipp Dudek an dieser Stelle bereits einmal vorgestellt hat.

Zu ihren Aufgaben gehört dabei unter anderem die redaktionelle Ausgestaltung der lokalen und regionalen Klimathemen. Gemeinsam mit zwei Co-Autor:innen verfasst Merle Dießelkämper außerdem den wöchentlichen Klima-Newsletter.

In diesem Treffen spricht sie darüber, wie der sh:z als regionaler Zeitungsverlag die Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt in der Fläche umgesetzt hat und welche Learnings das Haus aus der bisherigen Arbeit gezogen hat.

Zur Anmeldung bitte per E-mail an LokalesKlima@philippdudek.de wenden.

Die AG Lokales organisiert die Veranstaltung in Kooperation mit Correctiv.Lokal, dem Netzwerk Weitblick und dem Projekt Klima.Lokal.

Netzwerk Klimajournalismus Dtl. 2022 - Impressum