2. Treffen vom Netzwerk Klimajournalismus Dtl. am 05.08.21

Liebe Kolleg:innen, 

wir freuen uns sehr, dass so viele von Euch am Donnerstag vergangene Woche beim Auftakttreffen vom Netzwerk Klimajournalismus Deutschland dabei waren!

Ab jetzt wollen wir einmal im Monat in großer Runde zusammenkommen, immer am ersten Donnerstag, 18.30h – 20 Uhr (online per Zoom).

Der nächste Termin ist der 5. August

Klimaforscher Wolfgang Lucht wird einen kurzen Input zum „CO2-Budget“ geben:

  • Was ist das?
  • Welche Bedeutung hat es für die Klimapolitik der kommenden Bundesregierung und aktuell diskutierte Vorstöße?

Lucht ist Erdsystemwissenschaftler und Nachhaltigkeitsforscher und u.a. am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung Ko-Leiter der Abteilung Erdsystemanalyse. Er ist Ko- und Leitautor von Berichten des UN-Weltklimarates und Ratsmitglied des Sachverständigenrats für Umweltfragen (SRU), der die Bundesregierung berät. Auf seine Berechnungen zum CO2-Budget bezieht sich das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes in der Klimaklage.

Der Ablauf wäre in etwa: 

  •    20 Minuten Input W. Lucht
  •    20 Minuten Fragen an W. Lucht
  •    5 Minuten Netzwerk-Organisation
  •    45 Minuten Vernetzung und Orga. in Kleingruppen

Für den Zoom-Link zum Treffen bitte beim Newsletter anmelden.

Wir freuen uns auf das nächste Treffen!

Jürgen DöschnerTheresa Leisgang, Lorenz Matzat, Torsten Schäfer, Ute Scheub, Sara Schurmann, Leonie Sontheimer, Raphael Thelen

Netzwerk Klimajournalismus Dtl. 2022 - Impressum